[page_visit_counter_md id=“2895″]

Luminale 2018

Die Luminale, welche Frankfurt und Offenbach eine knappe Woche lang ein ungewöhnlicheres Aussehen gab, als Bürger und Besucher es sonst kennen. Das alle zwei Jahre veranstaltete Lichtkunstfestival tauchte in Frankfurt und Offenbach zahlreiche Plätze und Gebäude in Farben und Muster, zeigte leuchtende Skulpturen und Lichtinstallationen und forderte die Passanten zu interaktiven Spielereien mit diversen Lichtkunstobjekten auf.


CROSS HATCH

Zur Luminale 2018 verwandelte die Europäische Zentralbank (EZB) die Nordfassade der historischen Großmarkthalle an ihrem Hauptsitz in eine riesige animierte Street-Art-Galerie .

Das Bremer Künstlerkollektiv Urbanscreen illuminierten das Gebäude der EZB entlang der Sonnemannstraße und arbeiteten dabei erstmals mit dem Berliner Illustrator Andreas Preis, dessen farbstarke Zeichnungen aus facettierten und schraffierten Flächen von Urbanscreen in bewegten 3-D-Animationen zum Leben erweckt wurden.


CHANGING TIMES – 
Gleich geht es los….

Ein Projekt von Karmachina; Art Direction: Karmachina; Video-Postproduktion: Karmachina und Moving Dot; Music: Fernweh
Die 10minütige Show thematisierte in einem weiten dramaturgischen Bogen die wichtigsten Phasen und Zäsuren in der Historie der heutigen Alten Oper: den Bau des ursprünglichen Theatergebäudes, die Einweihung des Opernhauses am 20. Oktober 1880, die glanzvollen Jahre bis zum Zweiten Weltkrieg, die Zerstörung durch Bomben und Feuer im Jahr 1944, den Wiederaufbau dank bürgerschaftlichen Engagements und das neue Leben als Konzert- und Kongresshaus.

Exakt auf die Architektur angepasste visuelle Elemente und dramaturgisch eingebundene 3D Effekte versetzten die Fassade in Bewegung. Meisterwerke großer Schöpfer der Malerei wurden lebendig und unterstreichten die prunkvolle Atmosphäre der Jahre als Opernhaus und Zentrum des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens in der Stadt. Für diese Passagen nutzten Karmachina Werke aus der Sammlung des Städel Museums. Zu einem immersiven Erlebnis auf dem Opernplatz trug auch ein hochinnovatives 3D Sound System bei. Die neuartige Audio-Technologie ermöglichte einen räumlich differenzierten Klang und verleihte der Inszenierung eine zusätzliche Dimension.


LIGHTSCREW: 

Ein Projekt von Gunther Hecker. Das Juniorhaus, gebaut 1951, ist eines der wichtigsten Kulturdenkmäler der Nachkriegsmoderne in Frankfurt. Herausgeschraubt aus der kriegszerstörten Altstadt präsentiert sich das Gebäude mit seinem spiralförmigen, verglasten Treppenhaus an einem belebten Fußgänger- und Verkehrsknotenpunkt der Stadt. In einer ortsspezifischen Lichtinstallation greift Gunther Hecker diesen Gedanken auf. Schon von weitem zieht die rotierende Bewegung des gläsernen Mittelteils die Blicke auf sich. Wie in einer überdimensionalen Spirale schraubt sich das Licht von Etage zu Etage, verändert in einem andauernden Loop Farbe, Geschwindigkeit und Dynamik.

Ein Projekt von Gunther Hecker
Das Juniorhaus, gebaut 1951, ist eines der wichtigsten Kulturdenkmäler der Nachkriegsmoderne in Frankfurt. Herausgeschraubt aus der kriegszerstörten Altstadt präsentiert sich das Gebäude mit seinem spiralförmigen, verglasten Treppenhaus an einem belebten Fußgänger- und Verkehrsknotenpunkt der Stadt.

 


 
KATHARINEN+PASSION

Mit KATHARINEN+PASSION schafft die Wiener Künstlerin Victoria Coeln die Transformation der St. Katharinenkirche in ein vielschichtiges Werk zeitgenössischer Lichtkunst, das mitten in Frankfurt zum Innehalten und Verweilen einlädt. Scharfe, handgezeichnete Projektionen durchtrennen und verbinden die sakrale Architektur.

Mit KATHARINEN+PASSION schafft die Wiener Künstlerin Victoria Coeln die Transformation der St. Katharinenkirche in ein vielschichtiges Werk zeitgenössischer Lichtkunst, das mitten in Frankfurt zum Innehalten und Verweilen einlädt. Scharfe, handgezeichnete Projektionen durchtrennen und verbinden die sakrale Architektur.

YOUR POINT OF VIEW

ein Projekt von Studio De Schutter in Zusammenarbeit mit Döllken Lighting

Ästhetisches Empfinden, individuelle Bedeutungszuschreibung und persönliche Haltungen sind maßgeblich vom Winkel unserer Betrachtung abhängig. Verändern wir unseren emotionalen oder geografischen Standpunkt, ändert sich die temporäre Perspektive und somit unsere Interpretation.


HIBB DER BACH UN DRIBB DER BACH

Viele Künstler und Literaten verewigten die Brücke in Ihren Werken, darunter auch der Mundart- und Freiheitsdichter, überzeugter Demokrat und einer der bekanntesten Literaten Frankfurts, Friedrich Stoltze (1816-1891). Sein Gedicht „Hibb der Bach und Dribb der Bach“ bildet den inhaltlichen Rahmen für Fabian Thieles typografische Lichtinstallation.


FRANKFURT FADES – nachfolgende Bilder sind von der Probe. 

Philipp Geist hat mit seiner Lichtkunst/ VideoMapping-Installation am Römer eine ortsspezifische Lichtinstallation entwickelt, die sich mit dem Platz und den Gebäuden auseinandersetzt. Mittels Video- und Grossbildprojektoren erschafft Geist eine begehbare Installation, die die Besucher in einen immersiven Lichtraum eintreten lässt und sie so in das Kunstwerk integriert. Dabei werden abstrakte, malerische Bildkompositionen auf den Römer, die Rathaus-Fassade projiziert. Unter Einbeziehung der Fassadenelemente, die passgenau bespielt sind, werden die Besucher auf eine visuelle Zeitreise aus Typografischen Kompositionen aus Begriffen und Abbildungen geschickt. Wörter und Bilderkompositonen zur weitreichenden Bedeutung des Römers für Frankfurt und die deutsche Geschichte werden subtil künstlerisch aufgegriffen und integriert. Die Installation wird mit zeitgenössischen, flächigen Ambientsounds begleitet.


PARADIESGARTEN 

Luminale im Hauptbahnhof Offenbach.

Ein Projekt der Initiative HBF OF

Im charmanten, aber auch sehr verwahrlosten Biergarten rechts neben dem Haupteingang des Hauptbahnhofs wird an vergangene Zeiten erinnert und an zukünftige Zeiten appelliert. Passant*innen werden durch Licht- und Soundinstallationen beim Betrachten des Gartens ins Nachdenken und Träumen versetzt. Stellen wir uns gemeinsam vor, wie es in Zukunft wieder sein kann.

Paradiesgarten Offenbach

 

 


Hauptbahnhof Offenbach
Illuminierter Hauptbahnhof Offenbach